Mo - Do von 8.00 bis 18.00 Uhr und Fr von 8.00 bis 17.00 Uhr

 03 94 57 - 9 81 64

Service

Der Fehlerspeicher hilft

Jedes moderne Auto verfügt über ein komplexes und sensibles Fahrzeugdiagnosesystem. Mit dem Auslesen des Fehlerspeichers kann die Zeit der Fehlersuche verkürzt, mögliche Mängel frühzeitig erkannt und die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Zudem kann ein frühzeitiges Auslesen des Fehlerspeichers Schäden vorbeugen, die sich mit dem voranschreiten der Zeit verschlimmern. Deswegen ist es wichtig, die Anzeigen auf dem Bordcomputers Ihres Autos immer im Auge zu behalten. Und bei einer kurzzeitig oder permanent blinkender Kontrollleuchte (MIL) in die Werkstatt zu fahren und den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

Der Fehlerspeicher zeigt dann die Fehlerursache meist schnell an und vermeidet so eine umfangreiche Fehlersuche. Das On-Board-Diagnose (OBD) - so wird das Fahrzeugdiagnosegerät auch genannt - speichert Schäden oder fehlerhafte Funktionen. Der Fehler wird in jeder Werkstatt mit Hilfe von spezieller Hard- und Software ausgelesen und analysiert.

Wurde beim Auslesen des Speichers und nach der Datenanalyse festgestellt, dass eine Reparatur notwendig ist, bekommen Sie von uns ein Angebot mit Kostenvoranschlag zum Beheben der identifizierten Probleme.